1. hanfplatz
  2. Blog
  3. Wissen
  4. Blogartikel
Teilen

Das Endocannabinoid-System

Das Endocannabinoid-System - hanfplatz

Schon Mitte der 1960er Jahren wurde THC als wichtiger psychoaktiver Wirkstoff in der Hanfpflanze entdeckt. Erst 20 Jahren später entdeckte man den Grund für dessen Wirkung – das Endocannabinoid-System. 

Das Endocannabinoid-System kurz erklärt 

Endo steht kurz für endogen und das bedeutet so viel wie vom Körper produziert. Die Endocannabinoide lösen die psychischen und physischen Effekte im Körper aus, die zum Beispiel die Heilung anregen können. Die Hauptaufgabe des ECS besteht darin, dass Gleichgewicht im Körper aufrecht zu erhalten. 

Das Endocannabinoid-System beeinflusst unteranderen folgende Bereiche in deinem Körper: 

  • Körpertemperatur
  • Schlaf-Wach-Rhythmus 
  • Hormonspiegel 
  • Säure-Base-Haushalt 
  • Gefühl von Freude und Wohlbefinden 
  • Appetit 
  • Entzündungen 
  • Schmerzen 
  • Neuroprotektion und Entwicklung 
  • Verdauung 
  • Immunfunktion 
  • Erinnerung 

Wird dieses System in irgendeiner Weise gestört können die Immunfunktion und andere Organfunktionen beeinträchtigt werden. ​

Aufbau des Encannabinoid-Systems 

Das Endocannabinoid-System spricht, wie der Name schon sagt, auf Cannabinoide an. Man unterscheidet folgende Cannabinoide: 

Endogene Cannabinoide

Exogene Cannabinoide

Werden vom Körper produziert Müssen dem Körper zugeführt werden

Anandamid: reguliert Appetit und Schmerzen

Belohnungssystem wird angeregt

THC: wirkt psychoaktiv

Ist nur mit ärztlicher Verschreibung erhältlich

2-Arachidonoylglycerol: Regulierung von Appetit, Immunsystem und Schmerzsteuerung

CBD: Viele heilende Wirkungen nachgewiesen

Frei erhältlich

Unerforschte Endogene Cannabinoide: Noladinether, Virodhamin und N-Arachidonoyldopamin (NADA), etc.

Hier findest du eine genaue Unterscheidung zwischen THC und CBD. 

Diese Cannabinoide docken an sogenannte Rezeptoren im Körper an. Man unterscheidet hier zwischen CB1 und CB2 Rezeptoren. 

CB1 Rezeptor

CB2 Rezeptor

CB2 Rezeptor Entdeckung 1993

Vorhanden in:

  • Hirn
  • Zentralem Nervensystem
  • Organen

Vorhanden in:

  • Magen-Darm-System
  • Über den gesamten Körper verteilt

Wichtig bei der Heilung von:

  • Chronischen Schmerzen
  • Depression

Wichtig bei der Heilung von:

  • Entzündungen

Das Endocannabinoid-System

Fazit: 

Dass Endocannabinoid-System hat eine Schlusselfunktion, wenn es um die Herstellung und Aufrechterhaltung des Gleichgewichtes im Körper geht. CBD-Produkte können das ECS unterstützen, um eine innere Balance herzustellen. 

Diesen hanfplatz Beitrag empfehlen:

Interessante Hanf-Shops

Hanfplatz-Eintrag

Hier werden Hanfplatz-Eintrag Hanf-Shops angezeigt.

mehr zu Hanfplatz-Eintrag